Was Corona mit dem E-Sport macht

Was Corona mit dem E-Sport macht Der E-Sport ist von den Anti-Corona-Schutzmaßnahmen genauso infiziert wie andere Bereiche des täglichen Lebens auch. Der elektronische Sport liegt weitgehend brach. Doch Corona macht auch deutlich, worauf es im E-Sport ankommt und hat tatsächlich

In eigener Sache: E-Sportrecht.de erhält Facelift und neuen Namen

Zu Facelift, Domain und Gastautoren Moin an alle!FaceliftSeitdem ich diese Webseite im Juli 2019 online gestellt habe, haben sich die Besucherzahlen stetig erhöht. Zudem erreichen mich viele Anfragen zum Recht im E-Sport. Daher habe ich mich entschlossen, die Webseite weiter

Kommentar: Zum Richtungsstreit im deutschen E-Sport*

Die aktuelle Diskussion um die Zukunft des E-Sports ist offenbar nur die Spitze des Eisberges. Denn hinter den Kulissen gab es schon seit längerem unterschiedliche Ansichten über den ESBD und die Zukunft der Verbandsstrukturen im deutschen E-Sport. Auf die lautstarke

Durfte Hertha eSport Ben Paul feuern?

Der FIFA-Youtuber Ben „NoHandGaming“ Paul war mit über 500.000 Followern das Aushängeschild von Hertha BSC eSport. Doch im Januar 2020 hat Hertha Ben Paul gefeuert als herauskam, dass er sich 2017 in einem Video antisemitisch geäußert hat. Hertha zog also

Die Strukturreform des ESBD: Eine positive Zusammenfassung

Im ersten Beitrag zur Strukturreform des ESBD wurden die Rechtsfehler der Satzungsänderung kritisch betrachtet (Quelle). Der zweite Teil fokussiert sich auf die positiven Aspekte der Reform. Dabei ist es richtig, dass sich die Erfahrungen des Verbandes aus den vergangenen zwei

Die Strukturreform des ESBD: Eine sehr kritische Zusammenfassung

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung hat sich der ESBD neu aufgestellt. Die Strukturreform genannte Satzungsänderung soll den Verband zukunftsfest machen und in eine „starke Aufbauphase“ bringen. Die Reform hält dabei einige Überraschungen parat. Diese werden in diesem schematischen und einseitigen Beitrag

Der Fall „FaZe Jarvis“: Sind lifetime bans in Deutschland zulässig?

Der britische Fortnite-Spieler und erfolgreiche YouTuber Jarvis „FaZe Jarvis“ Kaye wurde von Epic Games auf Lebenszeit für alle Wettbewerbe von Fortnite ausgeschlossen. In der Gaming- und eSport-Community hat der Fall wegen der harten Strafe für große Diskussionen gesorgt. Daher die

Beitrag auf LTO zum Recht des Streamings

Heute ist auf LTO ein Beitrag von E-SportRecht zum Recht des Streamings erschienen. Der Beitrag ist insbesondere für Streamer im eSport geeignet. Das Besondere an dem Beitrag: Bisher gab es keine umfassenden rechtlichen Infos dazu, was beim Streaming im eSport

Neue Regeln für eSportler: Die Spielprinzipien des Lobbyverbandes ISFE

Die Interactive Software Federation of Europe (ISFE) hat dem eSport neue Regeln gegeben: Ab sofort gelten die sog. Principles of eSport Engagement, die von eSportlern weltweit online und offline zu beachten sind. Doch die Spielprinzipien der ISFE haben Schwächen. Welche

FORTSETZUNG zu eSport in SH: Es gibt Gewinner und Verlierer – auf beiden Seiten!

Seit Erscheinen des Zwischenstandsberichts am 23. September 2019 (Quelle) ist Bewegung in den eSport in SH gekommen: Die ersten Anträge der eSport-Förderrichtlinie wurden bewilligt, das Prestigeprojekt „LEZ“ (Landeszentrum für eSport und Digitale Kompetenz) sucht demgegenüber immer noch nach einer Bleibe.