6. Dezember 2021

Webinare zum E-Sportrecht

Was muss bei E-Sport-Wettbewerben alles beachtet werden? Was kann ich tun, wenn gegen mich ein Ban verhängt wurde? Was muss man zu Spielerverträgen wissen? Zu diesen Themen werde ich ab dem 16. Dezember 2021 Webinare halten. Das Besondere dabei ist: Wer konkrete Rechtsfragen hat, darf sie stellen und bekommt hier eine verbindliche Antwort – ganz ohne hohe Anwaltsgebühren.

Warum biete ich ein Webinar an?

Mich erreichen oftmals Anfragen von jungen CEOs, E-Sportlern und Teams etc., die sich zu einem bestimmten Thema im E-Sportrecht informieren möchten. Dabei ist es für viele nicht möglich, die gesetzliche Erstberatungsgebühr von rund 230 € aufzubringen, um ihre konkreten Fragen beantwortet zu bekommen. Daher habe ich mich entschlossen, ein kostengünstiges Forum anzubieten, an dem alle Interessierten niedrigschwellig teilnehmen können.

Was bringt die Teilnahme am Webinar?

Die Teilnahme hat drei Vorteile:

  1. Ich gebe einen topaktuellen Überblick zur Rechtslage des behandelten Themas. Die Teilnehmenden erfahren – leicht verständlich – die rechtlichen Grundzüge, um später auftretende Rechtsfragen selbständig beantworten zu können.
  2. Jeder Teilnehmende kann zum Thema seine individuellen Fragen stellen. Damit kommt das Webinar einem auf den konkreten Rechtsfall zugeschnittenes Erstberatungsgespräch sehr nahe. Mein Ziel ist es, jedem Teilnehmenden schlauer zu machen als vorher.
  3. Die Kosten der Teilnahme betragen nur einen Bruchteil der Erstberatung.

Wie läuft das Webinar ab?

Das Webinar ist zweigeteilt aufgebaut: Zu Beginn werde ich einen Überblick zum Thema geben. Der Überblick dauert ca. 20-30 Minuten. Anschließend kommt es zum Herzstück des Webinars: die FAQ-Runde. Das heißt, jeder Teilnehmende kann seine Fragen stellen. Für die FAQ-Runde plane ich mit ca. 60 Minuten den Großteil des Webinars ein, damit jeder Teilnehmende Antworten erhält.

Wie, wo, wann?

Das Webinar findet über Zoom statt und ist insgesamt auf 90 Minuten angelegt. Folgende Termine und Themen sind geplant:

  • Donnerstag, 16. Dezember 2021, ab 19 Uhr; Thema: Turniere im E-Sport – wie man eine Präsenzveranstaltung rechtssicher durchführt; Anmeldelink: https://bit.ly/3pBGPP4
  • Donnerstag, den 20. Januar 2022, ab 19 Uhr; Thema: Was tun bei einem Ban? – wie man sich juristisch dagegen wehrt; Anmeldelink: https://bit.ly/3ppptoi
  • Donnerstag, den 17. Februar 2022, ab 19 Uhr; Thema: Spielerverträge im E-Sport – was E-Sportler und CEOs wissen müssen; Anmeldelink: https://bit.ly/3otZi0B

Warum ist es kostenpflichtig?

Durch meine tägliche Arbeit als Anwalt im E-Sport weiß ich, dass Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit im E-Sport leider nicht immer üblich sind. Da ich viel Mühe und Zeit für die Vorbereitung der Webinare investiert habe, entschloss ich mich, einen kleinen Anerkennungsbeitrag* von 15 € einzusammeln.

Sind weitere Themen geplant?

Ja, ich plane bereits für Mätz 2022 ein Webinar zum Thema Sponsorenverträge. Dies gilt natürlich nur, wenn es eine entsprechende Nachfrage gibt. Wenn Ihr auch Themenwünsche habt, bin ich für Vorschläge offen. Schickt mir eine eine Mail an info@e-sportrecht.de

 

* geändert am 16.12.2021, 14:30 Uhr

Facebook
XING
Twitter
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar